Gregor Rutz

Aktion Medienfreiheit

Seit 1995 ist Gregor Rutz Vorstandsmitglied der früheren «Schweizerischen Fernseh- und Radiovereinigung» (Hofer-Club), welche später in «Medien-Forum» umbenannt worden ist. Unter dem Namen «Aktion Medienfreiheit» wurde die Vereinigung im Sommer 2008 neu lanciert. Sie wurde zunächst von Filippo Leutenegger und dann von Natalie Rickli geleitet.

Präsidiert wird der Verein seit 2020 von Manfred Bühler, Rechtsanwalt und ehemaliger Nationalrat aus Cortébert. Die Nationalräte Franz Grüter (SVP), Philippe Nantermod (FDP), Philipp Kutter (CVP) und Marco Romano (CVP) gehören dem Vorstand an, ebenso wie die alt Nationalräte Thomas Maier (GLP), Thomas Müller (SVP) sowie Matthias Müller (Präsident Jungfreisinnige), Nicolas Jutzet (Jungfreisinnige), Pierre Bessard (Vizepräsident Liberales Institut) und Stadtrat Filippo Leutenegger (FDP).

Die Aktion Medienfreiheit setzt sich für die Stärkung der Meinungsvielfalt und zugunsten besserer Rahmenbedingungen für private Medienunternehmen ein. Eigenverantwortung und Innovation müssen gerade im Medienbereich im Zentrum stehen. Staatliche Interventionen und Regulierungen sind abzubauen.

Mehr zur Aktion Medienfreiheit erfahren Sie hier.

Gregor Rutz auf Facebook